Forex Traden
 
 
 

Menu

Der Relative Strength Index

Werfen Sie einen Blick auf den Relative Strength Index und wie Sie den Forex Relative Strength Index berechnen können.

Willkommen zu unserem FX Trading Artikel über die Berechnung des Relative Strength Index. Der RSI oder Relative Strength Index ist ein Forex technischer Analyse-Oszillator, der die Preisstärke durch den Vergleich von Abwärts- und Aufwärtsbewegungen „close-to-close” anzeigt.

Der Forex Relative Strength Index ist ein beliebtes Tool, da er recht einfach zu interpretieren ist. Der Indikator wurde von J.W. Wilder erfunden und 1978 im Commodities Magazine abgedruckt.

Beachten Sie das der Begriff „Relative Strength“ auch im Bezug auf die Sicherheitsstärke in Relation zum Abschnitts- oder Gesamtmarktes verwendet werden kann. Zum Beispiel, XYZ kann um 3% steigen wenn S&P 500 auf 2% steigt. Diese Art wird manchmal auch als CRS oder Comparative Relative Strength bezeichnet, um Verwechslungen zu vermeiden, da die beiden Begriffe nicht im Zusammenhang stehen.

FX Relative Strength Index Berechnung

Für jeden Tag wird eine Abwärtsveränderung (D - für engl. down) und eine Aufwärtsveränderung (U - für engl. up) berechnet. „Aufwärtstage“ sind Tage an denen der Abschlusskurs höher als an den vorherigen Tagesabschlüssen war. Formel für einen RSI Aufwärtstag: U= Abschluss heute – Abschluss gestern D = 0

Auf der anderen Seite sind Abwärtstage, Tage die niedriger abschließen als der Tag zuvor (beachten Sie, dass D immer noch eine positive Zahl ist). Formel für einen RSI Abwärtstag: U = 0 D = Abschluss gestern - Abschluss heute

Falls der heutige Abschlusspunkt der gleiche wie der an den vorherigen Tagen ist, dann sind beide U und D gleich Null. Ein U Durchschnitt wird mit Hilfe eines exponentiellen Moving Average bestimmt und eine Anzahl von n-Tages Glättungsfaktoren werden für D benutzt.

Das Verhältnis dieser Durchschnitte ist der RSI oder Relative Strength Index:

Dies wird dann in einen RSI zwischen 0 und 100 umgerechnet.

Dies kann auch wie folgt aufgeschrieben werden, um die Art zu betonen, wie der RSI das „Aufwärts“ als Teil des gesamten „Abwärts“ und „Aufwärts“ anzeigt.

Theoretisch benutzt der EMA eine unendliche Masse an älteren Daten. Es ist nötig entweder weit genug zurück zu gehen oder mit einem relativ einfachen Durchschnitt von n-Tagen zu beginnen

Von hier können Sie mit der normalen EMA Formel weiter rechnen.

Interpretation des FX Relative Strength Index

Relative Strength Index 14-Period

J. Welles Wilder empfiehlt die Benutzung einer Glättungsperiode von vierzehn bei seiner Kalkulation vom Glättungs-EMA, zum Beispiel a= 1/14 oder N= 27.

Er dachte, dass eine Sicherheit überkauft war, wenn sie das siebziger Level erreicht hat, was bedeutet, dass der Händler an einen Verkauf denken sollte. Außerdem dachte er, sie sei überverkauft beim dreißiger Level. Die Idee dahinter ist, dass, wenn es zu viel tägliche Bewegung in eine Richtung gibt wird ein Extrem angezeigt und die Preise werden sich wahrscheinlich umkehren. Die Level achtzig und zwanzig werden auch wie andere Variationen, die von den Marktbedingungen abhängen verwendet.

Wir hoffen, dass Sie unseren Relative Strength Index Artikel informativ fanden, und dass Sie jetzt mehr Vertrauen in die Berechnung des Forex Relative Strength Index haben. Besuchen Sie bitte unsere Internetseite für weitere Artikel, um Ihr Wissen über die FX Relative Strength Index zu ergänzen.